Die Hollandia

Das Schiff

Die Hollandia wurde im Jahre 1901 als segelndes Frachtschiff gebaut und 1973 in ein traditionelles Segelschiff für Passagiere umgebaut. Nach mehreren Renovierungen können wir heute ohne Zweifel sagen, dass die Hollandia eines der elegantesten Schiffe ist, auf dem Sie segeln gehen können.

Besonders auf dem Wattenmeer, jenem unglaublichen Meer, das uns immer wieder wie ein Magnet anzieht.

Im Hinblick auf die Räumlichkeiten, die unseren Gästen für ihren Aufenthalt an Bord zur Verfügung stehen, können wir mit Stolz sagen, dass sich alle Menschen, mit denen wir gesegelt sind, wie zu Hause gefühlt haben. Das Segelschiff hat 6 Kabinen für 16 Personen, 2 Toiletten, 1 geräumige Dusche und einen großen Aufenthaltsraum, um zu kochen und gemeinsam mit Ihrer Familie und/oder Ihren Freunden zu genießen.

Aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen, die wir in Bezug auf das Coronavirus treffen müssen, sind wir dazu verpflichtet, die Personenzahl an Bord zu begrenzen. In dieser Ausnahmesituation beträgt die maximale Anzahl der Haushalte 4, mit einem Maximum von 12 Personen.

Sie können die Angebote, die wir für Sie vorbereitet haben, unter "Buchungen" finden.

Die Segelsaison mit unseren Gästen fängt im April an und ist im Oktober zu Ende. Wir würden gerne länger mit den Gästen segeln gehen, doch das Herbstwetter ist teilweise nicht gerade angenehm.

In der Vor-und Nachsaison genießen und messen wir uns mit den Kollegen in verschiedenen Segelregatten, wie z.B. "Slag in de Rondte", "Beurtveer", "Pieperrace" oder "Waddenrace", bei denen wir in Non-Stop-Segeltouren die Grenzen des Schiffes, sowie unsere eigene Ausdauer testen. Die übrige Zeit des Jahres sind wir damit beschäftigt, das Schiff wieder für die nächste Saison vorzubereiten: reparieren, renovieren, lackieren, streichen, verbessern ... Und natürlich die wohlverdiente Ruhe genießen.

Die Besatzung

Evelien Prins Hallo! Mein Name ist Evelien und ich bin Ihr Kapitän und Ihre Gastgeberin an Bord. Wer mich bereits kennt, der kennt auch meine Leidenschaft für das Segeln, den Wind und das Wasser.

Es hat alles damit begonnen, dass ich nach meinem Studium zur Goldschmiedin eine Veränderung in meinem Leben suchte. Das war im Jahr 1996, als ich als Matrose auf mehreren Schiffen zu segeln begann und dabei meine Leidenschaft entdeckte. Der Weg von hier bis zum Kapitän war für mich kurz. Nachdem ich die erforderlichen Prüfungen bestanden hatte, hielt ich meinen Schiffsführerschein in den Händen. Nach einem Jahr als Kapitän auf der "Vrouwe Johanna" hatte ich keinen Zweifel mehr daran, dass dies meine zukünftige Lebensweise werden würde. Als ich dann im Jahr 2000 hörte, dass die Hollandia zum Verkauf stand, hatte ich keinen Moment lang gezögert und bin in die Tiefe gesprungen, in diesem Falle ins Meer.

Seitdem sind mehr als zwanzig Jahre vergangen, in denen ich mein Verlangen, zu segeln, jeden Tag mehr und mehr stille und versuche, diese Leidenschaft an alle Menschen weiterzugeben, mit denen ich die Ehre hatte zu segeln. Vielleicht ist es mir gelungen, aber es steht mir nicht zu, dies zu sagen...

Für eine Person ist die Arbeit auf dem Schiff nicht einfach. Aus diesem Grund haben wir einen Matrosen an Bord, der die Manöver und die Navigation an Deck begleitet, den Gästen Anweisungen gibt und dafür sorgt, dass die Arbeit sicher ausgeführt wird. Er oder sie ist die Hände und die Augen des Kapitäns auf dem Vorderdeck und, sie sind die Studenten der besten Segelschule, die es geben kann: das Meer. Als Kapitäne sehen wir es als unsere Pflicht an, den Matrosen die Möglichkeit zu geben, zu lernen und praktische Erfahrungen zu sammeln, so dass sie auch Kapitäne werden können. In diesem Sinne ist die Hollandia ein gutes Ausbildungsschiff, praktisch und manövrierfähig, mit einem Kapitän, der in der Lage ist, das Ruder zu übergeben.

Die Besatzung Und Sie? Vielleicht hört sich das für Sie zunächst verrückt an, aber sobald Sie an Bord sind, gehören Sie mit zur Besatzung. Die Weitergabe von der Magie des Segelns ist unser größtes Anliegen. Und was könnte dafür besser geeignet sein, als an allen Aktivitäten auf der Hollandia von dem Moment an teilzunehmen, in dem wir den Hafen verlassen. Unser ganzes Wissen steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie an diesem Abenteuer aktiv teilnehmen möchten. Aber natürlich auch, wenn Sie sich einfach nur entspannen und genießen möchten, sorgen wir gerne dafür, dass Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Es versteht sich von selbst, dass auch Kinder oder Menschen mit einer leichten Behinderung an Bord willkommen sind. Wenn Sie uns im Voraus informieren, dann können wir das Schiff so vorbereiten, dass Ihr Aufenthalt so komfortabel und sicher wie möglich ist.